Ein Artikel der Redaktion

Filmamateure präsentieren DVD Das Lingener Jahr 2011 in bewegten Bildern

Von PM. | 26.07.2012, 13:21 Uhr

Die Filmamateure des „Team 75“ haben jetzt ihre neue DVD „Lingen – Das Jahr 2011“ präsentiert. „Rückblicke sind immer etwas Schönes. Erst dadurch wird einem bewusst, was innerhalb eines Jahres alles in unserer Stadt passiert ist“, freute sich Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone.

17 Filmbeiträge bieten nach den Worten des Vereinsvorsitzenden Winfried Janshen einen „nicht repräsentativen, aber interessanten Rückblick“ auf die kleinen und großen Ereignisse des Jahres 2011. Neben Großereignissen wie dem Kivelingsfest und der Emslandschau hätten die Mitglieder des Filmclubs unter anderem auch den Lingener Freiwilligentag, die Aktion „Klasse! Wir singen“, die Architektenmesse zum Emsauenpark oder den Empfang des Schachgroßmeisters Viktor Kortschnoi mit ihren Kameras festgehalten.

Jeweils eine DVD überreichten die Mitglieder der Lingener Filmamateure an Krone und Lingens Stadtarchivar Stephan Schwenke.

Krone dankte den Vereinsmitgliedern für die DVD und ihren wertvollen Beitrag zur Dokumentation der Stadt Lingen. Schwenke ergänzte: „Diese DVD ist gerade durch die bewegten Bilder und die digitale Qualität eine Bereicherung für unseren Bestand.“

Interessierte können die DVD „Lingen – Das Jahr 2011“ im Stadtarchiv einsehen. Die DVD ist für 15 Euro auch im Verkehrsbüro der Stadt erhältlich und kann beim Team 75 unter Tel. 0591/62725 oder per Mail unter Team75@t-online.de bestellt werden. Auch die Aufnahmen aus den Jahren 1977 bis 1988 sowie 2008 bis 2010 sind so Weg erhältlich.