Ein Artikel der Redaktion

Elf Babys sollt ihr sein Die Kleinsten drücken im Boni Lingen der DFB-Elf Däumchen

Von PM. | 10.06.2016, 20:03 Uhr

Über eine Nachwuchself der Allerjüngsten freut sich derzeit die Geburtshilfliche Station des Lingener Bonifatius Hospitals.

„Pünktlich zum nächsten großen Turnier verleiht eine ganze Mannschaft kleiner Fußballerinnen und Fußballer ihrer Fanliebe Ausdruck und unterstützt gemeinsam mit Chefarzt Dr. Manfred Johnscher, Stationsleitung Andrea Dobbe und dem Team der Geburtshilflichen Station „Die Mannschaft“ in Frankreich tatkräftig“, heißt es in einer Mitteilung.

Herz schlägt für „Die Mannschaft“

In der Geburtshilfe des Bonifatius Hospital Lingen erblicken jährlich über 1.000 Kinder das Licht Welt – so wie diese elf Nachwuchsfans. Stilecht in Schwarz, Rot, Gold und den Trikots der Nationalmannschaft, lassen diese auf dem Platz keinen Zweifel daran, welcher Mannschaft ihr Herz gehört.

Die Eltern freuen sich natürlich, rechtzeitig zum Sommeranfang und dem Beginn der Europameisterschaft, mit ihren kleinen Kickerinnen und Kickern zu Hause zu sein.