Ein Artikel der Redaktion

Einstimmig in geheimer Wahl Reinhold Schulte weiterhin Ortsbrandmeister in Bramsche

Von Felix Reis, Felix Reis | 26.02.2017, 09:15 Uhr

Reinhold Schulte soll weiterhin Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche bleiben. Er wurde in geheimer Wahl einstimmig auf der Jahresdienstversammlung 2017 im Feuerwehrhaus gewählt.

Bei der ebenfalls geheimen Wahl des Stellvertreters erreichte keiner der vier Bewerber die absolute Mehrheit. In einer Stichwahl gelang dieses Markus Dall. Die Wahlen müssen vom Rat der Stadt Lingen noch bestätigt werden. Als Schriftführer wählten die Mitglieder der Einsatzabteilung Gerd Acker und als Beisitzer Uwe Kaiser, Henning Pieper, Jörg Rickling und Alexander Schomaker.

Jahresberichte

Schulte ließ das letzte Jahr Revue passieren. „Es war für uns ein relativ ruhiges Jahr“, sagte er. Zu acht Brandeinsätzen, vier Hilfeleistungen und 25 Brandsicherheitswachen mussten die 56 Mitglieder der Einsatzabteilung ausrücken. 25 Dienstabende wurden durchgeführt und fünf Lehrgänge besucht. Insgesamt leisteten die Kameraden 3638 Einsatz- und Übungsstunden. „Großes Interesse bei der Bevölkerung fand der Tag der offenen Tür im Juni“, sagte Schulte.

20 Jungen in der Jugendfeuerwehr

„Unsere 20 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr haben zusammen mit ihren Betreuern an vielen Aktivitäten intern und auf Kreisebene teilgenommen“, berichtete Jugendfeuerwehrwart Jürgen Stoke. Höhepunkt war wieder das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager. Viel Spaß hat den Jungen die Betreuung und Unterhaltung der jungen Besucher bei der 150-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Lingen gemacht.

Beförderungen

Nach seinem Jahresbericht sprach Stadtbrandmeister Ralf Berndzen folgende Beförderungen aus: Steffen Benjak, Patrick Lögering und Tom Reichelt zu Feuerwehrmännern; Lukas Kley und Dirk Sievers zu Hauptfeuerwehrmännern; Johannes Pieper und Alexander Schomaker zu ersten Hauptfeuerwehrmännern; Michael Pollmann und Jörg Rickling zu Löschmeistern. Jan-Luca Revermann wurde aus der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung aufgenommen.

„Ich freue mich, das erste Mal bei einer Feuerwehrdienstversammlung als Vertreter der Stadt den Dank an sie auszusprechen“, sagte Zweiter Bürgermeister Stefan Heskamp. „Sie setzen sich Tag und Nacht ehrenamtlich für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt ein, meine Hochachtung.“ Bramsches neuer Ortsbürgermeister Martin Koopmann schloss sich dem Dank an: „Ich kenne mich bei euch aus, bin ich doch seit Jahren mit der Feuerwehr eng verbunden.“

Viele Gäste

Als Gäste hatte Ortsbrandmeister Schulte zudem neben Stefan Heskamp vom Fachbereich Recht und Ordnung Frank Schöttmer und Laura Winter begrüßt. Neben Ehrenstadtbrandmeister Günter Reppien war auch Ehrenmitglied Ulli Boss unter den Gästen.