Ein Artikel der Redaktion

14 Tage im Katastrophengebiet Wie das Lingener Unternehmen Mainka den Flutopfern hilft

Von Caroline Theiling | 28.07.2021, 08:25 Uhr

Fünf Mitarbeiter des Lingener Unternehmens Mainka-Bau räumen seit vergangenem Donnerstag in Heimerzheim auf. Der Ort ist auch von der Flutkatastrophe betroffen.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche