Ein Artikel der Redaktion

Biene misst sich mit Mannschaft der Spielergewerkschaft Test gegen vereinslose Profis

Von Holger Szyska | 12.09.2011, 13:03 Uhr

Ein nicht alltägliches Testspiel bestreiten die Oberliga-Fußballer des SV Holthausen/Biene am heutigen Dienstag um 18.30 Uhr. Zu Gast im Stadion am Biener Busch ist das Team der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VdV), in der sich vereinslose Profis für neue Aufgaben fit halten.

Der Kontakt kam durch Marco Kück zustande. Der Ex-Profi absolviert ein Praktikum bei der Spielergewerkschaft und meldete sich bei Bienes Trainer Alo Weusthof. „Ich wollte ihn mal verpflichten“, so Weusthof. Das Testspiel bot sich an, weil das VdV-Team seit Montag zum Kurz-Trainingslager in Herzlake-Aselage weilt. Weusthof: „Für uns ist das eine gute Gelegenheit, den Spielern, die zuletzt wenig zum Einsatz kamen, Wettkampfpraxis zu vermitteln.“ Nicht dabei sein kann Felix Fuchs, der beim Joggen umknickte.

Zum VdV-Kader von Coach Christian Wück gehört Julian Lüttmann, der einst bei Eintracht Rheine unter Weusthof spielte. Der Biener Trainer rechnet mit einem engagierten Auftritt: „Wück sieht das wie ein Pflichtspiel – und die Spieler warten jeden Tag darauf, dass jemand anruft und sie einen neuen Verein finden.“ Ein weiterer Test des VdV-Teams folgt in Bramsche gegen den Drittligisten VfL Osnabrück (Mi., 18.30 Uhr).

Der VdV-Kader

Tor: Thorsten Stuckmann, Christoph Semmler, Dominik Schütz; Abwehr: Moses Sichone, Dennis Hillebrand, Tim Hofmann, Bastian Wernscheid, Adrian Rakowski; Mittelfeld: Christian Mikolajczak, Benjamin Schüßler, Christian Demirtas, Jörn Wemmer, Tony Mamodaly; Angriff: Nico Frommer, Julian Lüttmann, Alan dos Sontos Camilo, Robert Kruppa.