Ein Artikel der Redaktion

Im neuen Buch "Heimat und Identität" Amira Racho schreibt über Arbeit mit Flüchtlingen in Lingen

Von Christiane Adam | 30.01.2021, 11:18 Uhr

Ein Jahr lang hat Amira Racho Flüchtlingen im Wohnheim am Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen geholfen. Die Arbeit der FSJlerin in den Jahren 2015 und 2016 war wichtig, denn: Sie konnte mit den Geflohenen sprechen. Rachos Erfahrungen sind nun ins Buch "Heimat und Identität" eingeflossen - und das im Poetry-Slam-Stil.