Ein Artikel der Redaktion

Am Freitag von 12 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür in der Alten Backstube in Lingen

Von PM. | 16.06.2016, 11:20 Uhr

Das Team der Teestube und das Diakonische Werk laden am Freitag, 17. Juni 2016, zu einem Tag der offenen Tür in die Alte Backstube an der Baccumer Straße 4 in Lingen ein. Das hat die Diakonie mitgeteilt.

„Wir wollen in diesem Rahmen die geplanten Renovierungspläne vorstellen und neugierig machen auf das neue Konzept“, erklärt Diakoniegeschäftsführerin Dorothea Währisch-Purz. Bei einem Teller Suppe, einer Tasse Kaffee oder einem Kaltgetränk besteht somit an diesem Freitag die Möglichkeit, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr die Einrichtung und das ehrenamtliche Team kennenzulernen.

Werben um Ehrenamtliche

Die Veranstaltung soll laut Mitteilung der Diakonie auch dazu dienen, sozialengagierte Lingener für die ehrenamtliche Mitwirkung in der Teestube zu werben. „Wir haben durch die Lingener Bevölkerung viel ideelle Hilfe für den Fortbestand erhalten, nun brauchen wir dringend weitere Ehrenamtliche, die unser neues Konzept unterstützen“ sagte Margot Reich, Leiterin der Alten Backstube.

Auch für einen Spenderkreis als weiteres Standbein will das Diakonische Werk mit dem Tag der offenen Tür werben. Bereits an diesem Freitag bestehe die Möglichkeit, Überweisungsträger direkt vor Ort auszufüllen.

Lange Diskussion um Einrichtung

Im vergangenen Herbst waren zunächst Pläne bekannt geworden, dass die Diakonie die Einrichtung an der Baccumer Straße schließen will . Nach längerer öffentlicher Diskussion stellte die Diakonie schließlich ein erweitertes Konzept für die Einrichtung im Sozialausschuss der Stadt Lingen vor . Mehrheitlich lehnten die Ausschussmitglieder eine Erhöhung des bisherigen städtischen Zuschusses ab.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.