Ein Artikel der Redaktion

Abifestival 2014 in Lingen Miss Platnum rockt am Samstag das Abifestival

Von Mike Röser | 16.07.2014, 16:55 Uhr

Harte Gitarrenriffs, Beats und eine fantastische Stimme: Viel zu bieten hat auch der Samstag beim Abifestival 2014 in Wir haben auch hier für euch reingehört.

11.00 Uhr, Frühshoppen

Die Nacht war lang, aber ab 11 Uhr geht es auf dem Abifestival-Gelände weiter mit dem Frühshoppen – und da gibt es einen Überraschungsact auf der Nebenbühne.

13.00 Uhr, Against Randy

Im vergangenen Jahr waren die Meppener von Against Randy auch auf dem Abifestival – als Zuschauer, mit passendem Foto platzierten sie ihren Bandnamen in unserer Zeitung. Nun dürfen die Nachwuchs-Rocker sich auf der Bühne beweisen, unter anderem mit „Hey Babe“ .

13.45 Uhr, Enter The Fray

Endgültig bei den Leeranern heißt es: Wach werden! Punk Rock und Hardcore mit shoutendem Frontmann – harter Stoff, wie hier zu sehen ist .

14.30 Uhr, Open Water Collective

Gelassener, ruhiger und harmonischer kommen die Hannoveraner mit ihrem Art-Pop daher. Wie „ein Tag im Freien, wie Sommerferien und der erste Blick aufs Meer“ wollen sie wirken. Das kann man sich bei den angesagten Temperaturen und Songs wie „Hurricane“ gut vorstellen.

15.20 Uhr, Delacroix

Einen Vorgeschmack auf ihr Repertoire haben die Indie-Popper aus Osnabrück bereits bei der Abifestival-Clubshow im Lingener Koschinksi gegeben. Sie bieten eingängige Stücke wie „Drowning“ .

16.10 Uhr, The Eternal Spirit

Indie-rockig-poppig geht es weiter durch den Nachmittag des Abifestival-Samstags. Britisch-hanseatisch soll der Indie-Pop von The Eternal Spirit sein, heißt’s auf der Facebookseite der Bremer, wo auch von Wasserschlachten gesprochen wird – zu Sonnenschein passen „You“ und „I want to“ aber auch ganz gut.

17.10 Uhr, Who killed Frank?

Wie es ist, vor vielen Menschen in Lingen zu spielen, wissen Who killed Frank? aus Hamburg und Bremen: Im März spielten sie gemeinsam mit den befreundeten Razz (man erinnere sich ans Abifestival 2013 ) im ausverkauften Alten Schlachthof. Grund genug, sich auf „Ghost In The Water“ oder auch „Head down“ zu freuen.

18.10 Uhr, Tom Thaler & Basil

Der Abend kommt, Beats an: Tom Thaler rappt, Basil hinterlegt das mit feinem Sound – heraus kommen schöne Songs des Duos wie „Horizont“ – und eine Nominierung für den New Music Award der ARD.

19.25 Uhr, Feine Sahne Fischfilet

Pöbeln, provozieren, bewegen, Lachmuskeltraining – na, wenn das mal nicht Interessen einer Band sind (nachzulesen auf der Facebookseite) - auch der Verfassungsschutz interessiert sich mitunter für die Aktivitäten der Punker . Daher bringt die Band mit dem delikaten Namen deutschen Punk-Rock. „Mit Dir“ und „Geschichten Aus Jarmen“ kann man sich da auch mal gönnen.

20.45 Uhr, DENA

Elektronisch wird es vor dem Hauptact des Samstags. DENA singt zum Beispiel über „Bad timing“ oder über „Cash, Diamonds, Swimming Pools“ – hörenswert!

22.15 Uhr, Miss Platnum

Bühne frei für eine klasse Stimme: Bekannt geworden ist Miss Platnum 2012 mit dem Hit „Lila Wolken“ , den sie mit Marteria und Yasha auf die Beine stellte. Doch ihre ganze Schaffenskraft hat sie mit ihrem aktuellen Album „Glück und Benzin“ unter Beweis gestellt. „99 Probleme“ für Stimmung auf dem Gelände zu sorgen, wird sie wohl kaum haben.

23.50 Uhr, GO GO BERLIN

Dänische Gäste zu später Stunde: Aus Aarhus kommen GO GO BERLIN mit Beat unterlegtem Rock daher. „Shoot The Night“ kann es da nur heißen.

01.05 Uhr, Exclusive

Elektro-Beats mit deutschem Text gibt es später Stunde von der Münchener Band . Der eine oder andere „Nachtmensch“ wird da schon noch wach sein und es heißt wieder „Laufen lernen“ – nicht umsonst gewannen die Münchener den New Music Award 2013.

2.00 Uhr, Aftershowparty

Wem das alles noch nicht reicht, dem steht der Abifestival-Partybereich. Dort legt DJ Joko auf, in Lingen kein Unbekannter .

Hier gibt es alle Infos zum Freitagsprogramm auf dem Abifestival.