Forschung zum Netzausbau Herausforderung an Kommunikation im Emsland

Zum IHK Mittagsgespräch trafen sich v.l. IHK-Vizepräsident Hendrik Kampmann, die Wissenschaftler Prof. Reinhold Fuhrberg und Dimitrij Umansky sowie IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf. Foto: Sven LampeZum IHK Mittagsgespräch trafen sich v.l. IHK-Vizepräsident Hendrik Kampmann, die Wissenschaftler Prof. Reinhold Fuhrberg und Dimitrij Umansky sowie IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf. Foto: Sven Lampe

Lingen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) hat sich bei ihrem jüngsten Mittagsgespräch mit den Herausforderung an die Kommunikation im Zusammenhang mit dem Bau von Stromtrassen befasst.

Der Bau derartiger Leitungen sorgt aktuell im Emsland für reichlich Gesprächsstoff. Aufgrund der Energiewende hin zu erneuerbaren Energien muss immer mehr Strom über große Entfernungen transportiert werden. Prof. Reinhold Fuhrberg und der w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN