Wegen Unwetterwarnung „Cocktails on Ice“ in Lingen ist teilweise abgesagt

Von Wilfried Roggendorf

„Cocktails on Ice“ wird es 2017 auf dem Lingener Weihnachtsmarkt nicht geben. Foto: Julia Mausch„Cocktails on Ice“ wird es 2017 auf dem Lingener Weihnachtsmarkt nicht geben. Foto: Julia Mausch

Lingen. Die Veranstaltung „Cocktails on Ice“ am Donnerstag, 7. Dezember 2017, auf der Eisfläche des Lingener Weihnachtsmarktes ist teilweise abgesagt.

Grund sind die für den Tag vorhergesagten Sturmböen und der Regen. „Dies gefährdet die Sicherheit der Besucher auf der Eisfläche“, erklärte die Geschäftsführerin von Lingen Wirtschaft und Tourismus, Gesche Hagemeier auf Nachfrage unserer Redaktion. Stattdessen werde es „Cocktails am Eis“ geben. Der Weihnachtsmarkt habe regulär geöffnet und es würde ein Teil des geplanten Angebotes von der Eisfläche neben diese verlegt.

Hagemeier bedauerte diese Entscheidung. „Aber auf das Wetter haben wir keinen Einfluss und die Sicherheit der Besucher geht auf jeden Fall vor“, sagte die LWT-Geschäftsführerin.