zuletzt aktualisiert vor

Feuer in Wohnung Kerze steckt Sessel in Lingen in Brand

Von Hermann Bojer


Lingen. In einer Wohnung in der Lingener Innenstadt ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Grund dafür war offenbar eine Kerze.

Mit einem Aufgebot von 20 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückte die Feuerwehr um 20.43 Uhr zu dem vermeintlichen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Marienstraße aus. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss waren eine Decke und ein Sessel vermutlich durch eine Kerze in Brand geraten, hieß es von den Einsatzkräften der Feuerwehr vor Ort.

Die junge Bewohnerin hatte für einen kurzen Augenblick das Zimmer verlassen, als der Stoff Feuer fing. Durch eigene Löschversuche konnte die Frau ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Die Feuerwehr musste nur noch nachlöschen. Die Einsatzkräfte trugen den beschädigten Sessel ins Freie und löschten ihn mit Wasser ab. Gleichzeitig wurde die Wohnung mit einem speziellen Gerät belüftet, sodass der Brandrauch aus der Wohnung ziehen konnte.