Mögliche Verunreinigung Bürger im Lingener Strootgebiet sollen Wasser abkochen

Dieses Schreiben haben die Bürger im Lingener Strootgebiet am Dienstag in ihren Briefkästen gefunden. Foto: Wilfried RoggendorfDieses Schreiben haben die Bürger im Lingener Strootgebiet am Dienstag in ihren Briefkästen gefunden. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Die Bürger im Lingener Strootgebiet sind verunsichert, weil die Stadtwerke sie auffordern, ihr Trinkwasser vor dem Verzehr abzukochen.

Am Dienstag, 21. November 2017, fanden die Bewohner von rund 70 Haushalten in den Straßen Am Brunnenpark und Am Strootbach, in der Clemensstraße und der Werner-von-Siemens-Straße 22 und 24 ein entsprechendes Schreiben in ihren Briefkästen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN