Spende des Fördervereins Elektronische Tafeln in der Lingener Mosaik-Schule

Zwei elektronische Schultafeln, sogenannte „Activboards“, ergänzen den Unterricht in der Mosaik-Schule in Lingen. Darüber freuen sich (von links) Hermann Kiepe sowie Heike Hagemann und Klaus Albers vom Förderkreis. Foto: Thomas PertzZwei elektronische Schultafeln, sogenannte „Activboards“, ergänzen den Unterricht in der Mosaik-Schule in Lingen. Darüber freuen sich (von links) Hermann Kiepe sowie Heike Hagemann und Klaus Albers vom Förderkreis. Foto: Thomas Pertz

Lingen. Seit Anfang 2017 setzt die Mosaik-Schule des Christophorus-Werkes in Lingen zwei elektronische Tafeln, sogenannte „Activboards“, im Unterricht ein. Die bislang gesammelten Erfahrungen damit sind positiv.

Darauf wiesen der Leiter der Mosaik-Schule, Hermann Kiepe, seine Kollegin Ramona Münker sowie der Vorsitzende des Fördervereins, Klaus Albers und seine Stellvertreterin Heike Hagemann in einem Gespräch mit der Redaktion hin. Eines der beide

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN