Zwei Kompetenzzentren Thedering und Husmann Netzwerker für Energie und IT in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die beiden Netzwerkmanager für Energie und IT, Sebastian Thedering und Tim Husmann (vorne von links) freuen sich auf ihre neue Aufgabe. Vorgestellt wurden sie am Dienstag von Lingens Wirtschaftsförderer Ludger Tieke, Oberbürgermeister Dieter Krone, Landrat Reinhard Winter und Martina Kruse, Fachbereichsleiterin Wirtschaft beim Landkreis (hinten von links). Foto: Thomas PertzDie beiden Netzwerkmanager für Energie und IT, Sebastian Thedering und Tim Husmann (vorne von links) freuen sich auf ihre neue Aufgabe. Vorgestellt wurden sie am Dienstag von Lingens Wirtschaftsförderer Ludger Tieke, Oberbürgermeister Dieter Krone, Landrat Reinhard Winter und Martina Kruse, Fachbereichsleiterin Wirtschaft beim Landkreis (hinten von links). Foto: Thomas Pertz

Lingen. Die neuen Kompetenznetzwerke Energie und IT haben mit Sebastian Thedering und Tim Husmann zwei junge Netzwerkmanager an der Spitze. Beide haben inzwischen ihre Arbeit in Lingen aufgenommen.

Landrat Reinhard Winter, Oberbürgermeister Dieter Krone und die Wirtschaftsförderer des Kreises und der Stadt Lingen, Martina Kruse und Ludger Tieke, stellten sie und ihre Aufgaben in einem Pressegespräch am Dienstag vor. Die beiden Kompetenzzentren sind bei der Wachstumsregion Ems-Achse angesiedelt. Thedering und Husmann, 31 und 30 Jahre alt, sind für die südliche Region der Ems-Achse Ansprechpartner für Wirtschaft, Bildung und Forschung aus den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim. Die Büros der beiden Kompetenznetzwerke befinden sich im IT-Zentrum an der Kaiserstraße, Sitz der IT-Dienstleistungsgesellschaft Emsland. Gesellschafter sind die Stadt Lingen und der Landkreis.

Thedering ist gebürtiger Lingener, hat in Geislingen und Erfurt Energiemanagement bis zum Master studiert und war zuletzt unter anderem bei der Umweltbank in Nürnberg und im Projektmanagement der Klasmann-Deilmann GmbH beschäftigt. Husmann kommt gebürtig aus Werne in NRW und ist promovierter Physiker. Seinen Doktor machte er in Experimenteller Physik. Zuletzt arbeitete er bei einer Großbank mit Sitz in London als Analyst.

Stadt und Landkreis gehen mit der personellen Besetzung der beiden Netzwerke IT und Energie den nächsten Schritt, der sich aus dem Energiegutachten für Lingen und das südliche Emsland aus dem Jahr 2016 ergeben hat. Die vom Landkreis in Auftrag gegebene Expertise kam vor dem Hintergrund der Energiewende zu dem Ergebnis, dass die Region trotz aller auch vorhandenen Risiken eine Chance habe, gestärkt aus dieser Entwicklung hervorzugehen.

Die beiden Kompetenznetzwerke IT und Energie und ihre neuen Gesichter sind den Worten von Winter und Krone zufolge eine Reaktion auf diese Herausforderung. In der Gesprächsrunde fiel der Begriff „Smart Energy Valley“ als Beschreibung einer Zukunftsregion, die die intelligente Nutzung von Energie auf ihre Fahnen schreiben will.

Aktiv daran mitwirken wollen Sebastian Thedering und Tim Husmann, indem sie Unternehmen aus der Branche zusammenbringen, Arbeitskreise und Veranstaltungen initiieren und Projekte anschieben. Sie tun das vom IT-Zentrum an der Kaiserstraße aus in unmittelbarer Nähe zur Hochschule. Gerade diese Nähe und die damit verbundene Möglichkeit des wissenschaftlichen Austausches sei ein großer Vorteil für die beiden Netzwerker, sagte Winter. Krone verwies in diesem Zusammenhang auch auf den neuen Studiengang Energiemanagement auf dem Campus Lingen.

Die „Chemie“ zwischen Thedering und Husmann stimmt, wie deren gemeinsame Präsentation der Aufgaben deutlich machte. „Wir verstehen uns gut“, machten sie deutlich, was Winter und Krone als gutes Omen für ein Gelingen ihrer künftigen Tätigkeit werteten. Einen weiteren Vorteil bei ihnen machte Martina Kruse vom Fachbereich Wirtschaft des Landkreises aus: „Es sind junge Leute, sie sprechen die Sprache der Fachkräfte.“

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN