Pro Biogasanlagen und Fauna Landwirte wollen Förderung für Wildpflanzen-Anbau im Emsland

Über die Bedeutung des Anbaus von Wildpflanzen für die Biomasseproduktion informierten (von rechts) Johann Högemann und Josef Schröer die Teilnehmer der Feldbegehung. Foto: Heinz KrüsselÜber die Bedeutung des Anbaus von Wildpflanzen für die Biomasseproduktion informierten (von rechts) Johann Högemann und Josef Schröer die Teilnehmer der Feldbegehung. Foto: Heinz Krüssel

Lingen. Die Versuche, heimische Wildpflanzen zur Biomasseproduktion für Biogasanlagen im südlichen Emsland anzubauen, haben viele positive Effekte gebracht. Profitiert haben nach Darstellung von Josef Schröer und Johann Högemann die Artenvielfalt und der Grundwasserschutz.

Nicht zuletzt würden Wege aufgezeigt, wie man sinnvoll und nachhaltig dem Problem der „Vermaisung“ einer ganzen Landschaft zumindest teilweise entgegenwirken könne, heißt es.FeldbegehungBei einer Feldbegehung auf einer mit Wildpflanzen best

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN