Schüler machen bei Aktion mit Gesamtschule Emsland schwingt sich aufs Rad

Möglichst oft das Fahrrad zu benutzen, haben sich die Schüler der Gesamtschule vorgenommen. Die AOK unterstützt das Projekt. Foto: GesamtschuleMöglichst oft das Fahrrad zu benutzen, haben sich die Schüler der Gesamtschule vorgenommen. Die AOK unterstützt das Projekt. Foto: Gesamtschule

Lingen. Die Gesamtschule Emsland in Lingen hat das Projekt „Mit dem Rad zur Schule“ gestartet.

Vor einigen Jahren hat die AOK das Projekt „Mit dem Rad zur Arbeit“ ins Leben gerufen. Diese jährlich wiederkehrende Aktion hat Schüler des Wahlpflichtkurses Naturwissenschaften der Gesamtschule Emsland dazu inspiriert, das Projekt „Mit dem Rad zur Schule“ für einen gewissen Zeitraum an der Schule durchzuführen. Der Ansporn an die Schüler lautet, bis zum 31. Mai den Weg von der Wohnung zur Schule möglichst oft mit dem Fahrrad zurückzulegen – der eigenen Fitness und der Umwelt zuliebe.

Die AOK begrüßt und unterstützt diese Aktion. „Jede mit dem Rad zurückgelegte Fahrt ist ein Beitrag zu einer besseren Gesundheit und zum Umwelt- und Klimaschutz“, sagte Petra Menger, Pressesprecherin bei der AOK Emsland/Grafschaft Bentheim. Rad fahren bringe den Kreislauf in Schwung und beuge Krankheiten wie Rückenschmerzen vor.

Mitmachen können alle Schüler der Gesamtschule Emsland. Als Teilnahmeschein gilt der Aktionskalender, der an alle Schüler verteilt wird. Unter allen Teilnehmern mit mindestens 16 Radtagen im Aktionszeitraum werden auf der Abschlussveranstaltung der Projektphase Preise verlost. Die Preise werden von der AOK, Krone Radschlag und Fahrrad Reiter zur Verfügung gestellt.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN