Ausschuss tagt am 29. März Lebensmittelmarkt bei BvL in Lingen: Bunker bleibt stehen

Das Einrichtungshaus BvL an der Lindenstraße möchte einen Lebensmittelmarkt ansiedeln. Der Bunker im Hintergrund bleibt erhalten. Foto: Thomas PertzDas Einrichtungshaus BvL an der Lindenstraße möchte einen Lebensmittelmarkt ansiedeln. Der Bunker im Hintergrund bleibt erhalten. Foto: Thomas Pertz

Lingen. Die Stadt Lingen und das Familienunternehmen Bernhard van Lengerich (BvL) halten an dem Kompromissvorschlag aus dem Jahr 2013 fest, dass an der Lindenstraße ein Verbrauchermarkt entstehen soll. Dies unterstrichen Oberbürgermeister Dieter Krone und Stadtbaurat Lothar Schreinemacher in einem Gespräch mit der Redaktion.

Das gesamte Vorhaben wird ihren Angaben zufolge am 29. März im Planungs- und Bauausschuss beraten. Zurzeit würden mit BvL weitere Abstimmungsrunden geführt, sagte Krone. Nachdem BvL im Jahr 2012 mit seinem Ansinnen, im Bereich des Einrichtu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN