Europäisches Projekt Schüler aus südlichen Emsland tauschen Christbaumschmuck aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Vier Schulen aus dem südlichen Emsland haben jetzt an einem europäischen Projekt zum Austausch von Christbaumschmuck teilgenommen.

Das teilte jetzt die Volkshochschule Lingen mit, deren Team des Europe direct Informationszentrums Lingen/Emsland das Projekt koordiniert hat. Schüler der Wilhelm-Berning-Schule und der Castellschule aus Lingen, der Grundschule Beesten sowie der Johannes-Grundschule Spelle haben mit viel Engagement Christbaumschmuck gebastelt, Informationen über ihr Weihnachtsfest zusammengetragen, Videos von Nikolausfeiern gedreht und vieles mehr. Jede dieser Grundschulen war einer Gruppe von 30 europäischen Schulen zugeordnet, mit denen sie die gesammelten Infos austauschten.

Vorfreude war groß

Schon die Vorfreude der Grundschüler beim Öffnen der zahlreichen Pakete, die seit Ende November aus ganz Europa eintrafen, war riesig. Wunderhübsch geschmückte Tannenbäume in den Grundschulen bezeugen nun die Vielfalt des europäischen Christbaumschmucks. Gleichzeitig haben die Schüler auf diese Weise zahlreiche Informationen über die Advents- und Weihnachtszeit sowie über besondere Weihnachtsbräuche in anderen europäischen Ländern sammeln können, heißt es in der Pressemitteilung weiter.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN