Probleme im Altbaumbestand CDU Lingen fordert Baumpflegekonzept

Nicht nur in der Damaschkestraße in Lingen stehen circa 60 Jahre alte Linden. Diese hatten im Laufe des Jahres an einigen Stellen das Pflaster der Gehwege hochgedrückt. Archivfoto: Ludger JungeblutNicht nur in der Damaschkestraße in Lingen stehen circa 60 Jahre alte Linden. Diese hatten im Laufe des Jahres an einigen Stellen das Pflaster der Gehwege hochgedrückt. Archivfoto: Ludger Jungeblut

Lingen. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lingen spricht sich für ein Baumpflegekonzept für die Stadt Lingen aus. Ein entsprechender Antrag soll in der nächsten Ratssitzung zur Sprache kommen.

Die CDU begründet ihren Vorstoß in einer Pressemitteilung mit vermehrten Problemen im Altbaumbestand. Nach Angaben der Partei besitzt die Stadt Lingen auf etwa 120 Hektar Grünflächen rund 15.000 Bäume. Die Bäume der Stadt werden immer stärker von diversen Umwelteinflüssen, wie beispielsweise der Absenkung des Grundwasserspiegels oder vom Menschen direkt verursachten Umständen wie Salzstreuung, Unfallschäden oder Bodenverdichtung beeinträchtigt — mit entsprechenden Problemen insbesondere bei älteren Bäumen. Unter anderem hatte die Stadt handeln müssen, weil Baumwurzeln Gasleitungen gefährdeten.

Belastungen

Laut CDU steht in vielen Straßenabschnitten eine große Anzahl von großen Bäumen, hauptsächlich Linden und Platanen. Die Anlieger dieser Bereiche beklagen oftmals die Verschattung ihrer Grundstücke, einen erhöhten Laubanfall, die eingeschränkte Nutzbarkeit der Gehwege sowie eine allgemeine Belastung durch den von Bäumen verursachten Schmutz und vereinzelte Belastungen durch auftretende Allergien.

„Digitales Baumkataster“

Zur Verbesserung der Standortbedingungen für die Bäume und zur Reduzierung der Belastungen für die Anlieger möchte die CDU die Verwaltung beauftragen, ein städtisches Baumpflegekonzept zu erstellen. Grundlage des Konzeptes soll die Digitalisierung des bestehenden Baumkatasters sein. Es liefert eine Übersicht über den Bestand (Artenzusammensetzung, Zustand, Pflegemaßnahmen, Fällungen, Pflanzungen), sichert die kontinuierliche Pflege des Baumbestandes, gewährleistet eine regelmäßige Kontrolle durch Fachleute, ermöglicht eine Kostenkontrolle, dokumentiert die Pflegearbeiten und die anstehenden Pflegearbeiten.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.


0 Kommentare