zuletzt aktualisiert vor

Verfolgungsjagd mit Polizei Zigarettendieb schlägt Scheibe in Lingen ein und legt Brand


Lingen. In der Nacht zu Samstag hat ein unbekannter Täter in der Fußgängerzone von Lingen die Scheibe eines Internetcafés eingeschlagen und Feuer gelegt. Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei konnte der Täter fliehen.

Ein bislang noch unbekannter Täter hat in der Fußgängerzone in Lingen gegen 4.20 Uhr die Scheibe eines Internetcafés eingeschlagen und ist in den Raum eingedrungen, wie die Polizei in Lingen mitteilte. Im Tresenbereich hat er dann versucht, ein Feuer zu legen. Mit mehreren Zigarettenpackungen aus dem Café floh der Mann auf einem Holland-Fahrrad.

Verfolgungsjagd durch Lingen

Anwohner hörten das Scheppern der Schaufensterscheibe und alarmierten die Polizei. Nach Eintreffen stieß die Polizei auf den Dieb, der ihnen mit dem Fahrrad entgegenkam. Dieser machte abrupt kehrt und wollte in die entgegengesetzte Richtung fliehen. Dabei stürzte er mit dem Rad und floh daraufhin zu Fuß. Die Polizei verfolgte den Täter weiter, verlor aber dann seine Spur.

Auf der Straße ließ der unbekannte Mann sein Fahrrad sowie eine beige Winterjacke mit Pelzkragen zurück. Die Polizei beschreibt den Unbekannten als dunkelhäutigen schlanken Mann zwischen 18 und 30 Jahren; er ist ca. 1,90 Meter groß und trug helle Turnschuhe.

Brand wurde schnell gelöscht

Die Beamten konnten den Brand im Internetcafé noch mit einem Feuerlöscher ablöschen. Die alarmierte Feuerwehr konnte sich auf Belüftungsmaßnahmen beschränken. Rauch war auch in eine über des Cafés befindliche Wohnung gedrungen, diese musste auch belüftet werden.

Hinweise erbeten

Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Hinweise von Zeugen, die den Täter gesehen haben, nimmt die Polizei Lingen unter der Telefonnummer 0591-870 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN