Feier der Akademie Topausbildung in Lingen fürs Berufsleben in der Pflege

Diese Pflegende in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege starten nach einer dreijährigen Ausbildung bzw. einem vierjährigem Studien- und Ausbildungsprogramm ins Berufsleben.Diese Pflegende in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege starten nach einer dreijährigen Ausbildung bzw. einem vierjährigem Studien- und Ausbildungsprogramm ins Berufsleben.

Lingen. Ein Festakt hat die Prüfungswoche der Akademie St. Franziskus in Lingen beendet. 103 examinierte Pflegende starten nach einer dreijährigen Ausbildung bzw. einem vierjährigem Studien- und Ausbildungsprogramm ins Berufsleben.

Es ist die Fahrkarte zu einem interessanten Berufsleben mit guter Zukunftsperspektive: Das Examen in der Alten-, Gesundheits – und Kinder-/ Krankenpflege sowie in der Hebammenkunde.

103 Absolventen und Absolventinnen beendeten mit dem erfolgreichen Abschluss der letzten mündlichen Prüfungsleistungen ihre Berufsausbildung und starten nun in ein spannendes Berufsleben. Vor dem abschließenden Festakt und der Abschlussfeier im Gasthof Klaas in Lingen versammelten sich die „frisch gebackenen Pflegenden und Hebammen“ aber zunächst in der Christus-König-Kirche der Thuiner Kongregation zu einem selbst gestalteten Dankgottesdienst. Geleitet wurde dieser von Pater Heinz-Günther Hilgefort (Rektor, Krankenhausseelsorger des Elisabeth Krankenhauses Thuine) und Hanne Büker (Krankenhaus-Seelsorgerin des Bonifatius Hospitals).

Der Gottesdienst unter dem Thema „ Kompetent mit Herz und Hand“ in der mit Eltern, Freunden, Vertretern der Ausbildungseinrichtungen, Dozenten und Lernbegleitern voll besetzten Klosterkirche entfaltete einer Mitteilung zufolge eindrücklich die Bedeutung von Pflege für jeden einzelnen Menschen und unsere Gesellschaft.

Anschließend fand sich die Festgemeinde im Gasthof Klaas in Lingen-Laxten ein, wo die Geschäftsführerin der Akademie St. Franziskus, Dr. Gabriele Weglage, die Berufsstarter und die Gäste willkommen hieß. Ihr Dank galt dem Einsatz und den guten Leistungen der Absolventen, der Praxisanleiter und Lernbegleiter der kooperierenden Einrichtungen, den Prüfern und dem gesamten Kollegium der Akademie.

In ihren Ausführungen lobte Weglage die ehemaligen Auszubildenden und alle Ausbilder für die gute, professionsübergreifende Zusammenarbeit, die sich zugleich in der gemeinsamen Abschlussfeier zeigte. Quasi schon eine „generalistische Zusammenarbeit“, die damit wie ein Fingerzeig in die Zukunft der erwarteten generalistischen Pflegeausbildung wirkt. Im Anschluss nahmen die Absolventen unter lautem Beifall und Gratulationen ihre Zeugnisse und Urkunden in Empfang. Nach dem Dank an alle an ihrer Ausbildung beteiligten Personen und Institutionen wurde dieser Meilenstein ausgiebig gefeiert.

Mehr aus Lingen lesen Sie in unserem Ortsportal.


Fachbereich Altenpflege: Jennifer Beck (Stephanus Haus, Lingen), Tamara Eixler (Haus Simeon, Lingen), Timo Gar (Caritas Sozialstation Lohne), Alica Jager (Caritas Sozialstation, Emsbüren), Marie Kirchner, Sandra Sobbe, (Matthias Haus Lohne), Miriam Otten (AWO Nordhorn), Katharina Wess (Sozialstation Hansa Wohnstift, Nordhorn), Schw. Jiss Maria, Schw. Tinsa Madassery (St. Georgsstift e.V., Thuine), Victoria Werner, Angelika Schomakers (Mutter Teresa Haus, Lingen), Sebastian Heetjans (Pflegeheim Niedergrafschaft, Uelsen), Adriana Busch, Dana Hessel, Maria Gierke (Curanum Seniorenstift, Lingen), Agnesa Dervishaj, Helena Schubert (St. Johannesstift, Spelle), Kerstin Drente (Pflegezentrum Hotel Möllers, Nordhorn), Tanja Gödiker (Pro Talis Zum Hasetor, Haselünne), Andrea Hinken (Maria Anna Haus, Lengerich),Laura Niehaus (Seniorenzentrum St. Elisabet, Schapen), Ann-Christin Terveer, Lena Spinneker (Pflegezentrum St. Katharina Thuine), Carolin Krawczyk (Pflege daheim, Pflegedienst Kruse, Lingen)

Fachbereich Hebammenwesen: Anna Brünink, Katrin Flanz, Martina Gebken, (Marien-Hospital Papenburg-Aschendorf), Jessica Burdzik, Frederike Napiontek (Euregio–Klinik, Nordhorn), Sylvia Davison, Lisa Ruhkamp, Karina Winter (Bonifatius Hospital, Lingen),Lisa Eberhardt, Ricarda Niehues, Theresa Pethan (Ludmillenstift Meppen), Nadin Gilsoul, Corina Rost (Marienhospital Osnabrück), Mareike Knappe (Hümmling Hospital Sögel), Laetitia Landhäuser (Franziskus – Hospital Harderberg), Anne Mänzel (St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden).

Fachbereich Gesundheits und Krankenpflege: Anna Lena Wilmes, Sarah Speller, Jana Schnier, Maria Pott, Mareike Lühn, Benedikt Thünemann,Meira Afting, Julius Niemeyer, Anna Breukelmann, Isabell Schuckenbrock, Larissa Feldhaus, Meike Abeln, Michael Beering, Dorothee Reiter (Elisabeth – Krankenhaus, Thuine), Sophie Hermes, Sabine Tegelmann, Kelly Murray, Johanna Sievers, Kimberly Kirchner, Rita Kraft, Schwester Aleena, Laura Menger, Vivian Michel, Saskia Konow, Marina Martens, Lena Grüß, Lars Machetanz, Kirsten Hoffmann, Lena Wimberg, Rijana Berisa (Bonifatius Hospital Lingen), Sarah Kruse (Euregio-Klinik, Nordhorn), Derya Özdag, Juliane Wiens, Shahnaz deh Kord Behrouz, Safet Allaraj, Shukrie Allaraj (MediClin Hedon Klinik Lingen)

Fachbereich Gesundheits- und Kinderkrankenpflege: Luisa Rossa, Janina Fickers, Torben Silies, Ina Maria Benkhoff, Anne Brümmer, Jennifer Lüken, Janosch Weßling (alle Bonifatius-Hospital Lingen)

0 Kommentare