zuletzt aktualisiert vor

Unfall zwischen Baccum nach Thuine Fahrer bei Unfall auf B214 lebensgefährlich verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Am Donnerstagmorgen ist ein Autofahrer auf der B214 von der Straße abgekommen. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein 26-jähriger Autofahrer gegen 7 Uhr die Bundesstraße von Lingen in Richtung Thuine befahren. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug zweimal nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. Der Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte zunächst einen Opel Meriva und prallt danach mit einem dahinter fahrenden VW Transporter zusammen. Alle drei Fahrzeuge kamen danach von der Fahrbahn ab. Der 26-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Lingener Krankenhaus gebracht. Der 37-jährige Fahrer des Meriva und der 29-jährige Fahrer des VW Transporters zogen sich leichtere Verletzungen zu. Alle drei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN