Zwei Leichtverletzte Rote Ampel zu spät bemerkt: Auffahrunfall in Lingen

Ein 19-Jähriger hat am 20. Juli 2016 auf der Haselünner Straße in Lingen einen Auffahrunfall verursacht, weil er eine rote Ampel zu spät bemerkte. Foto: Friso Gentsch/dpaEin 19-Jähriger hat am 20. Juli 2016 auf der Haselünner Straße in Lingen einen Auffahrunfall verursacht, weil er eine rote Ampel zu spät bemerkte. Foto: Friso Gentsch/dpa

Lingen. Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch auf der Haselünner Straße in Lingen einen Auffahrunfall verursacht, weil er eine auf Rot umgesprungene Ampel zu spät bemerkte. Zwei Menschen sind dabei leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Mittwoch gegen 11.15 Uhr an einer Fußgängerampel. Nachdem diese für Autofahrer Rot zeigte, hielten ein 46-Jähriger und ein dahinter befindlicher 48-Jähriger mit ihren Fahrzeugen an. Ei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN