Kommentar Engie in Lingen: Abwarten und hoffen

An der Waldstraße befindet sich die Zentrale von Engie E&P Deutschland. Foto: Thomas PertzAn der Waldstraße befindet sich die Zentrale von Engie E&P Deutschland. Foto: Thomas Pertz

Lingen. Die Unruhe innerhalb der Belegschaft von Engie in Lingen ist verständlich.

So lange offen bleibt, wie die geplante „strategische Neuausrichtung“ des Mutterkonzerns nun konkret aussieht, gibt es mehr Fragen als Antworten an der Waldstraße. Verschiedene Szenarien sind denkbar: Dass alles so bleibt, wie es ist, wäre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN