Gemeinsam mit „MEMA“ Campus Lingen macht Unternehmen fit für „Industrie 4.0“

Maik Schmeltzpfenning (links) vom „MEMA“-Netzwerk und Prof. Wolfgang Arens-Fischer vom Campus Lingen wollen den Unternehmen in der Region helfen, fit für die „Industrie 4.0“ zu werden. Foto: Wilfried RoggendorfMaik Schmeltzpfenning (links) vom „MEMA“-Netzwerk und Prof. Wolfgang Arens-Fischer vom Campus Lingen wollen den Unternehmen in der Region helfen, fit für die „Industrie 4.0“ zu werden. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Mit der Veranstaltungsreihe „NetzwerkING“ möchten der Campus Lingen und das Netzwerk emsländischer Metall- und Maschinenbauunternehmen „MEMA“ Unternehmen aus der Region fit für die Herausforderung „Industrie 4.0“ machen.

Prof. Wolfgang Arens-Fischer vom Campus Lingen beschreibt „Industrie 4.0“ kurz so: „Das ist die Digitalisierung betriebsübergreifender Produktionsprozesse.“ Welche Auswirkungen dies für die Unternehmen der Region haben wird, macht Maik Schm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Was steckt hinter dem Projekt „NetzwerkING“?

2011 haben „MEMA“ und der Campus Lingen in einem Forschungsprojekt gemeinsam mit sieben Unternehmen nach innovativen Lösungen von Problemen gesucht. Schwerpunkt waren Fragestellungen aus der Produktionstechnik. Daraus ist vor 2013 die für alle Unternehmen offene Idee des „NetzwerkING“ entstanden. Das „ING“ im Namen des Programms steht für Ingenieure. Aber auch Techniker und Meister aus technischen Bereichen von rund 35 Unternehmen beteiligen sich. Vierteljährlich besuchen sie Fachvorträge. Anschließend finden im kleineren Kreis Workshops statt, in der das jeweilige betriebliche Know-how bei der Lösung konkreter Aufgaben- und Problemstellungen vernetzt wird.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN