zuletzt aktualisiert vor

Treffen von „Women in Nuclear“ Frauen in Lingen wollen den Nutzen der Kernenergie kommunizieren

<em>WiN-Frauen aus Deutschland und Schweden </em>haben sich in Lingen zu einem Erfahrungsaustausch im KKE getroffen. Foto: Burkhard MüllerWiN-Frauen aus Deutschland und Schweden haben sich in Lingen zu einem Erfahrungsaustausch im KKE getroffen. Foto: Burkhard Müller

Lingen. Frauen aus Schweden und Deutschland des Vereins Women in Nuclear (WiN) haben sich kürzlich zu einem deutsch-schwedischen Erfahrungsaustausch im RWE-Kernkraftwerk Emsland (KKE) in Lingen getroffen. In WiN sind Frauen organisiert, die nicht nur in der Kerntechnik oder Nuklearmedizin arbeiten, sondern auch den Nutzen der Kernenergie als Frauen in der Gesellschaft kommunizieren.

Auf die Fragen an die Präsidentin von WiN-Deutschland, Jutta Jenè, warum sich sich WiN gegründet habe und wofür sich der Verein starkmachte, erklärte die Präsidentin: „Wir halten die Kernenergie für einen unverzichtbaren Beitrag zur umwelts

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN