zuletzt aktualisiert vor

Spannung im Jugendfußball Derbys in Lingen und Laxten

Von Ulrike Scholüke

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

A-Jugend-Derby: Lingen erwartet den Nachbarn Laxten.A-Jugend-Derby: Lingen erwartet den Nachbarn Laxten.

Lingen. Interessantes Derby für die A-Junioren-Fußballer des TuS Lingen: Sie erwarten am Sonntag ab 13 Uhr den Stadtrivalen Olympia Laxten zum Landesliga-Duell. Die C-Junioren von Olympia Laxten treffen zur gleichen Zeit auf die Kreisstädter des SV Meppen.

Die A-Junioren des TuS Lingen versuchten in den letzten sechs Jahren in die Niedersachsenliga aufzusteigen, erreichten dabei fünfmal die Vizemeisterschaft und einen dritten Rang. In dieser Saison ist der Kader knapp, vier B-Jugendliche wurden zur A-Jugend hochgezogen. Der TuS ist nach Aussagen vom Trainergespann Dieter Thole/Wolfgang Berger Außenseiter, zumal einige Spieler fehlen. Die Lingener sind froh, dass Dardan Nikci vom SV Meppen zurückgekehrt ist.

Die Laxtener mussten zwei unnötige Heimniederlagen in Folge hinnehmen. Nun gilt es, auswärts beim TuS mit einem Sieg den Anschluss zur Tabellenspitze wiederherzustellen. Die Laxtener haben nach sechs Wochen wegen Studienfahrten, Sportabitur und Verletzungen endlich wieder alle Mann an Bord.

Im Derby der C-Junioren ist Aufsteiger Olympia Laxten mit einem Punkt aus neun Spielen Landesliga-Schlusslicht. Olympia schoss sieben Tore, kassierte aber schon 36. Beim SV Meppen legt man andere Maßstäbe an den Tag. Seit Jahren rangiert der SVM im oberen Tabellendrittel und ist in dieser Saison wieder auf dem Weg dort hin – auch, wenn er es sich manchmal selbst schwer macht, wie beim 0:1 in Emden. Dennoch wäre im Derby alles andere als ein Meppener Sieg ein Laxtener Erfolg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN