Verkündung auf der Wilhelmshöhe Ludger van Werde ist Lingener Bürgerschützenkönig

Von Felix Reis

Bei der traditionellen Proklamation des neuen Bürgerschützenkönigs (v.l.): Clemens Stover, Jana Wekenborg, Sebastian Hecht, Annemarie Querdel, Annette Varel und Robert Blanke, Ludgerus Determann, Christiane Stöcker und Ludger van Werde, Dieter Krone, 1. Kapitän Torsten Timmer und Kommandeur Ingo Neugebauer. Foto: Felix ReisBei der traditionellen Proklamation des neuen Bürgerschützenkönigs (v.l.): Clemens Stover, Jana Wekenborg, Sebastian Hecht, Annemarie Querdel, Annette Varel und Robert Blanke, Ludgerus Determann, Christiane Stöcker und Ludger van Werde, Dieter Krone, 1. Kapitän Torsten Timmer und Kommandeur Ingo Neugebauer. Foto: Felix Reis

Lingen. „Ludger van Werde aus der Sektion Classis Lingensis hat den entscheidenden Königsschuss abgegeben.“ Dies verkündete am Dienstag, 17. Mai 2016, gegen 18 Uhr der Präsident der Lingener Bürgerschützen, Ludgerus Determann, traditionell von der Freitreppe der Wilhelmshöhe.

Nach hartem Ringen konnte er sich gegen Adrian Fastabend (Olde Linge) durchsetzen, er wurde Vizekönig. Zur Königin erkor Ludger van Werde Christiane Stöcker.

Unter großem Jubel rief Oberbürgermeister Dieter Krone ein dreifaches „Horrido“ auf das neue Regentenpaar aus. Das Königpaar wird zwei Jahre regieren, da im nächsten Jahr Kivelingsfest gefeiert wird.


0 Kommentare