Planungsbüro stellt Bericht vor Parkhügel wird in Lingen heute wieder zum Thema

Thomas Welle, die beiden „Parkhügelfeen“ Heike Bund und Brigitte Bouman-Mengering sowie Marc Riße sind Mitglieder der Facebook-Gruppe der Parkhügel in Lingen wird schön“ und bepflanzen das Gelände mit gespendeten Blumen. Foto: Wilfried RoggendorfThomas Welle, die beiden „Parkhügelfeen“ Heike Bund und Brigitte Bouman-Mengering sowie Marc Riße sind Mitglieder der Facebook-Gruppe der Parkhügel in Lingen wird schön“ und bepflanzen das Gelände mit gespendeten Blumen. Foto: Wilfried Roggendorf

wrog Lingen. Der Bericht zweier Planungsbüros zur weiteren Vorgehensweise in Sachen Parkhügel steht auf der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Lingener Planungs- und Bauausschusses. Das Gremium tagt am heutigen Mittwoch, 17. Februar, um 16 Uhr öffentlich im Rathaus.

Es ist in den letzten Monaten ruhig geworden rund um das Thema Parkhügel. Anfang 2014 hatte die Facebookgruppe „Der Parkhügel in Lingen wird schön“ die Diskussion über das jahrelang gesperrte Gelände in der Lingener Innenstadt neu entfacht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN