zuletzt aktualisiert vor

Ohne Registrierung weitergezogen Nur noch 48 Flüchtlinge in Lingener Notunterkunft

Die Flüchtlingsunterkunft in der Sporthalle des Lingener Gymnasiums Georgianum haben (vorne vorn links) Marc-André Burgdorf, Dezernent beim Landkreis Emsland, der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann, der emsländische Landrat Reinhard Winter und der Landtagsabgeordnete Heinz Rolfes (CDU) besucht. Dahinter stehen Mitarbeiter des DRK. Foto: Wilfried RoggendorfDie Flüchtlingsunterkunft in der Sporthalle des Lingener Gymnasiums Georgianum haben (vorne vorn links) Marc-André Burgdorf, Dezernent beim Landkreis Emsland, der CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann, der emsländische Landrat Reinhard Winter und der Landtagsabgeordnete Heinz Rolfes (CDU) besucht. Dahinter stehen Mitarbeiter des DRK. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Am Samstag hat Landrat Reinhard Winter in Begleitung des Bundestagsabgeordneten Albert Stegemann und des Landtagsabgeordneten Heinz Rolfes die Flüchtlingsunterkunft in der Sporthalle des Lingener Gymnasiums Georgianum besucht. Sie haben dort vieles gesehen – aber nur noch wenige Flüchtlinge.

„Von den am Freitag hierhin gebrachten 212 Menschen haben sich bis heute 121 wieder auf den Weg gemacht“, erklärte Winter am Samstag. Am Sonntagnachmittag befanden sich nach Informationen unserer Zeitung in der Unterkunft sogar nur noch 48

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN