Ungewöhnliche Perspektiven Ralf Landwehr aus Lingen macht Comic-Fotografie

44506680 (1)7044506680 (1)70

Lingen. Comic-Fotografie? Nie gehört! Ralf Landwehr aus Lingen hat sie zu seinem Hobby gemacht.

Auf seiner Homepage http://emsattack.de schreibt er: „Irgendwie mussten mal die Blümchen, Seen und Sonnenuntergänge weg und etwas Neues her“ als Begründung, weshalb er sich mit diesem speziellen Genre befasst hat. Herausgekommen sind knallige Fotografien aus ungewöhnlichen Perspektiven. Viele davon aus Lingen: So hat er sich zum Beispiel die Erlaubnis geholt, beim Umbau des Stadt-Hotels Lingen auf die Baustelle gehen zu dürfen, um dort mit einem Fisheye Fotos schießen zu können. „Ein Fisheye ist ein Objektiv was einen 180°-Blickwinkel ermöglicht und für meinen Geschmack einen mega-coolen Bildlook beschert.“ Jungle in the city – der Parkhügel als lost place – findet sich dort ebenso wie die ehemalige „Nitag-Großtankstelle“ an der Bernd-Rosemeyer-Straße.


Klick ins Netz heißt unsere Rubrik, in der wir nternetseiten mit Bezug zu Lingen oder unserem südlichen Emsland vorstellen. Haben Sie Vorschläge? Dann melden Sie sich per E-Mail an redaktion@lingener-tagespost.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN