Am 22. August im Koschinski Neuer Anlauf für Radioactive Slam in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit dem Format „Radioactive Slam“ macht Jens Kotalla am 22. August wieder in Lingen Station. Foto: Andy EsselbornMit dem Format „Radioactive Slam“ macht Jens Kotalla am 22. August wieder in Lingen Station. Foto: Andy Esselborn

Lingen . Ein Poetry Slam unter freiem Himmel, das klappt nicht immer: Am 25. Juli machte eine Schlechtwetter-Warnung den Veranstaltern von „Radioactive Slam“ um Jens Kotalla einen Strich durch die Rechnung. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Nun wird es am Samstag, 22. August, im Biergarten des Koschinskis in Lingen Redekunst unter freiem (hoffentlich blauem) Himmel geben.

Geboten wird wieder eine bunte Poetenmischung. Eingeladen sind: Sven Ludewig (Bremen), Tobias Engbring (Münster) und Zwergriese (Essen). Jüngste Teilnehmerin ist die 16-jährige Tabea (nahe Rheine). Unter anderem wird der mehrfache Finalist der NRW-Landesmeisterschaft im Poetry Slam, Sim Panse aus Bremen, die Open-Air-Gäste begeistern. Mit seinen sozialkritisch-politischen Texten regt er nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken an.

Einlass ist um 19 Uhr, Start um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Schüler und Studenten zahlen 5 Euro. Reservierungen sind unter Tel. 0591/6107255 oder persönlich im Koschinski, Schlachterstraße 16, möglich.

Wer selbst einmal auftreten möchte, der kann sich per E-Mail an jenskotalla@
web.de
melden. Weitere Infos gibt es auch auf www.facebook.com/radioactiveslam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN