Am 5. und 6. September Fest des Wassersports in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zum ersten Wassersportfest in Altenlingen wurde am 6. und 7. September 2014  geladen. Foto: André PartmannZum ersten Wassersportfest in Altenlingen wurde am 6. und 7. September 2014 geladen. Foto: André Partmann

pm Lingen. Lingen wird wieder zur Wassersportstadt, und zwar am Samstag, 5. September, und am Sonntag, 6. September.

„Jeder Besucher kann sich an den sportlichen Aktivitäten beteiligen“, sagt Organisator Horst Busse. „Die Wassersportvereine, die sich zu dem Wassersportforum Lingen zusammengeschlossen haben, sowie Graf Ship und das Schifffahrtsmuseum aus Nordhorn haben ein buntes Programm vorbereitet – sportlich, unterhaltsam und informativ für Jung und Alt“, berichtet Busse weiter.

Die Veranstalter, die Interessengemeinschaft Altenlingen und der Ortsbürgermeister Michael Koop als Schirmherr werden laut Pressemitteilung am Samstag um 14 Uhr den Startschuss geben.

Die sportlichen Aktivitäten für jedermann finden am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr statt. Mitmachen oder zuschauen kann man beim Rudern, Kanufahren, Surfen, Schlauchboot-Geschicklichkeitsfahren, Segeln und Angeln. Eine Rundfahrt kann man mit dem historischen Frachtensegler „Jantje“ von Graf Ship machen.

Die DLRG und das THW werden ihre Einsatzfahrzeuge vorstellen und Rettungseinsätze vorführen. „In diesem Jahr ist die Beteiligung wesentlich umfangreicher, als bei dem ersten Fest des Wassersports im letzten Jahr. Wenn das Wetter mitspielt, wird das eine eindrucksvolle Veranstaltung“, freut sich Ortsbürgermeister Michael Koop.

Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen, sowie frisch geräucherte Forellen und Aale. Speisen und Getränke bietet auch die Gaststätte Thien an. Die Straße vor der Gaststätte wird gesperrt. Hier wird für die Unterhaltung der Kleinen gesorgt und dort werden Verkaufsstände aufgebaut.

Von 18 bis 20 Uhr wird die „Jantje“ zur schwimmenden Bühne. Die Lingener Nachwuchsbands Random“ und Feenstaub“ werden musizieren und an Land wird ein Lagerfeuer angezündet. Von 20 bis 23 Uhr wird die Gaststätten-Terrasse dann zur Disco.

Am Sonntag von 11 bis 13 Uhr wird dort das „Jugendorchester Regenbogen“ für Stimmung sorgen.

An beiden Tagen findet ein „Stationslauf‘“ statt. Eine Karte wird an jedem Stand, den man besucht hat, abgestempelt. Die Auslosung findet am Sonntag um 17 Uhr statt. Die drei Hauptpreise sind je ein Rundflug über Lingen. Der Eintritt zum Fest ist frei. Ausreichend Parkplätze stehen kostenlos an der Grundschule Altenlingen zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN