Beschluss im Rat der Stadt Stiftung wird Hotel „Reinking“ in Lingen kaufen

Das ehemalige Hotel Reinking an der Straße „Am Telgenkamp“ in Lingen wird umgebaut und soll künftig bis zu 25 Flüchtlinge beherbergen.Foto: Ludger JungeblutDas ehemalige Hotel Reinking an der Straße „Am Telgenkamp“ in Lingen wird umgebaut und soll künftig bis zu 25 Flüchtlinge beherbergen.Foto: Ludger Jungeblut

Lingen. Weil über die nicht rechtsfähige kommunale Stiftung „St. Antonie-Gasthauskasse“ in Lingen das Hotel „Reinking“ an der Straße Am Telgenkamp als mögliche Flüchtlingsunterkunft erworben und damit auch eine Erhöhung der Kreditermächtigung im städtischen Haushalt um 225000 Euro fällig wird, hat der Rat der Stadt Lingen eine diesbezügliche Änderung der Haushaltssatzung bei zwei Enthaltungen zugestimmt.

Wie aus der Vorlage der Verwaltung hervorgeht, eigne sich die Immobilie grundsätzlich hervorragend für das Unterbringen von Flüchtlingen. Deshalb solle die Stiftung das Objekt für etwa 450000 Euro erwerben. In dieser Summe seien bereits die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN