Politischer Besuch in Lingen Ministerin Rundt von „Gelingen“ beeindruckt

Gut gelaunt räumten sie Barrieren aus dem Kopf (von links): Werner Becker, Gerd Will MdL (SPD), Ellen Becker, SPD-Ortsverbandsvorsitzender Andreas Kröger, Daniela De Ridder MdB (SPD), Erster Stadtrat Stefan Altmeppen (CDU), Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD), Vereinsvorsitzende Ingrid Hermes, Maria Jezersek und die Kreistagsabgeordneten Bernhard Bendick (SPD) sowie Carsten Primke (SPD). Foto: Sebastian von MelleGut gelaunt räumten sie Barrieren aus dem Kopf (von links): Werner Becker, Gerd Will MdL (SPD), Ellen Becker, SPD-Ortsverbandsvorsitzender Andreas Kröger, Daniela De Ridder MdB (SPD), Erster Stadtrat Stefan Altmeppen (CDU), Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD), Vereinsvorsitzende Ingrid Hermes, Maria Jezersek und die Kreistagsabgeordneten Bernhard Bendick (SPD) sowie Carsten Primke (SPD). Foto: Sebastian von Melle

Lingen. Im Rahmen des inklusiven Stadtfestes des Christophorus-Werkes Lingen (wir berichteten) hat die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) auch die Geschäftsstelle des Vereins Gelingen in der Burgstraße besucht.

Vereinsvorsitzende Ingrid Hermes stellte die Aktivitäten der rein ehrenamtlich aufgestellten Einrichtung vor, das sich der Bildungsarbeit, Freizeitgestaltung und Betreuung von Senioren verschrieben hat. An dem Treffen nahmen auch die SPD-Bu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN