Die EL-Fietsen mit Gewinn Schülergenossenschaft der Lingener Friedensschule wächst

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Als im Mai 2013 an von der Lingener Friedensschule in Kooperation mit der Volksbank Lingen die nachhaltige Schülergenossenschaft EL-Fietsen gegründet wurde, zählte sie 36 Mitglieder. Zwei Jahre haben bereits 139 Genossen Anteile gezeichnet. Dies wurde jetzt bei der Mitgliederversammlung bekannt.

Großen Anteil an dieser Entwicklung hat Nadine Göhrs. Kein Redner ließ den Namen der die Schülergenossenschaft betreuenden Lehrerin aus. Volksbank-Vorstand Jürgen Hölscher dankte ihr ebenso wie ihr Kollege Ulrich Withaupt. Oliver Hindricks von der Landesschulbehörde, der die EL-Fietsen nach eingehender Prüfung erstmals zertifizierte, bezeichnete Göhrs als „eine der Hauptseelen der Schülergenossenschaft“. Und der scheidende Vorsitzende und Schüler Benett Elfert sagte: Göhrs ist eine motivierte und eine der engagiertesten Lehrerinnen. Ohne sie wären die EL-Fietsen so nicht gelaufen.“ Fast zur Routine geriet da die Jahresergebnisrechnung der Schülergenossenschaft , die als Hauptaufgabe für Lingen Wirtschaft und Tourismus (LWT) Pedelecs wartet sowie pflegt. Im Geschäftsjahr 1. April 2014 bis 31. März 2015 erzielte EL-Fietsen 1064 Euro Gewinn. Dadurch sind die Rücklagen auf 1628 Euro gestiegen und das Eigenkapital ist auf 2798 Euro angewachsen. Verwendet werden soll der Gewinn für die Anschaffung neuer Taschen für die LWT-Pedelecs, in denen die Batterien untergebracht werden. Auch die Wirtschaftsprüfer bescheinigten den EL-Fietsen eine einwandfreie Geschäftsführung.

Noch nicht in diese Jahresergebnisrechnung eingeflossen sind 1000 Euro, die die EL-Fietsen bei einer bundesweiten Online-Abstimmung der Genossenschaftsbanken gewonnen haben. Das Preisgeld für den dritten Platz des Wettbewerbs „Finanzielle Bildung fördern“ wurde erst am 1. Juni in Nürnberg übergeben.

Die EL-Fietsen sind eine nachhaltige Schülergenossenschaft, die sich an den Grundsätzen von Ökologie, Ökonomie und sozialer Kompetenz orientiert. In der Schülergenossenschaft engagieren sich Schüler der Klassen 9 und 10 der Friedensschule. Wie nachhaltig dieses Engagement auch für die Schüler selbst sein kann, machte Volksbankvorstand Hölscher im Gespräch mit unserer Redaktion deutlich: „Mittlerweile sind drei ehemalige Schüler der EL-Fietsen bei uns beschäftigt.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN