Konzert am 24. April 2016 Sarah Connor kommt in die Lingener Emslandarena

Auf der Tour zu ihrem Album „Muttersprache“ kommt Sarah Connor, hier am  23. Mai 2015 in Hamburg beim Public Viewing des Eurovision Song Contests, auch nach Lingen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpaAuf der Tour zu ihrem Album „Muttersprache“ kommt Sarah Connor, hier am 23. Mai 2015 in Hamburg beim Public Viewing des Eurovision Song Contests, auch nach Lingen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Lingen. Die Macher der Emslandarena freuen sich über die Zusage des nächsten deutschen Top-Stars: Sarah Connor wird auf ihrer „Muttersprache“-Tournee 2016 ein Zusatzkonzert am 24. April 2016 in Lingen geben.

Rund fünf Jahre lang war es musikalisch ruhig um Sarah Connor, doch nun hat sie ein erfolgreiches Comeback in die Charts geschafft:Mit ihrem ersten deutschsprachigen Album „Muttersprache“, das am 22. Mai erschienen ist, stieg sie direkt auf den ersten Platz in den deutschen Albumcharts ein und erreichte nach wenigen Tagen Goldstatus. Auch ihre Single „Wie schön du bist“ ist in den Bestenlisten zu finden.

Neue Songs auf Deutsch

Sarah Connor kam mit 19 Jahren ins Musikgeschäft, wurde auf Anhieb ein Star in Deutschland und Europa, verkaufte über sieben Millionen Platten. Zwischen 2001 und 2010 veröffentlichte sie sieben Alben, die es allesamt in die deutschen Top Ten schafften.

Nach zehn Jahren Musikkarriere nahm sie sich eine Auszeit, aus der sie nun zurückgekehrt ist. „Ich wollte, dass die echte und aufrichtig ehrliche Emotionalität meiner Stimme eingefangen wird, dass sie auch auf Deutsch endlich mal richtig zur Geltung kommt“, meint Connor zu ihrem neuen Album. „Dafür musste ich lernen, auf mein Bauchgefühl zu vertrauen. Dort, wo es richtig wehtut, ist es gut. Denn: Wenn man die eigene Stimme beherrscht, kann man fast alles singen, man kann Emotionen vortäuschen, Gefühle posen. Aber will ich das? Einzig: Dass es so schwer sein würde, Songs zu schreiben, die diesem Anspruch standhalten, hätte ich nicht für möglich gehalten.“ In der Auszeit sei zudem der Wunsch in ihr gereift, Lieder auch selbst zu schreiben, selbst zu produzieren und selbst zu bestimmen, was sie ausdrücken sollen.

Neue Partner

Nach fünf Jahren intensiver persönlicher Arbeit habe sie mit Peter Plate, Ulf Sommer und Daniel Faust (ehemals Rosenstolz) die richtigen Partner gefunden, die sie behutsam dazu ermutigt hätten, ihre eigene Art zu finden, sich musikalisch auszudrücken.

Die „Muttersprache“-Tour von Sarah Connor startet am 14. September 2015 in Hamburg. Aufgrund der großen Nachfrage – drei Termine im September sind bereits ausverkauft – ist die Tournee nun um fünf Termine ergänzt worden; der bislang letzte findet in Lingen statt.

Tickets für das Konzert in der Emslandarena gibt es ab sofort ab 38 Euro (zzgl. Gebühr) in den Geschäftsstellen unserer Zeitung, an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen, an den Ticket-Hotlines 0591/91295-0 und 0591/9144-144, sowie auf www.emslandarena.com .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN