Keine Verletzten Brand in Biogasanlage in Bawinkel

Ein Motorbrand in einer Biogasanlage an der Langener Straße rief am Freitagabend die Ortsfeuerwehr Bawinkel auf den Plan. Foto: Felix ReisEin Motorbrand in einer Biogasanlage an der Langener Straße rief am Freitagabend die Ortsfeuerwehr Bawinkel auf den Plan. Foto: Felix Reis

Bawinkel. Ein Motorbrand in einer Biogasanlage an der Langener Straße rief am Freitagabend die Ortsfeuerwehr Bawinkel auf den Plan. Es entstand hoher Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Nach Angaben des Eigentümers war gegen 20.40 Uhr eine Störmeldung der Biogasanlage eingegangen. Ursache war ein Motorplatzer in einem Hochleistungsmotor. Auslaufendes Öl geriet in Brand. Einem Mitarbeiter gelang es, das Feuer mit mehreren Pulverlöschern weitestgehend zu ersticken.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bawinkel kontrollierten den Maschinenraum mit einer Wärmebildkamera. Wieder aufflammende Ölbrände wurden mit Schaum gelöscht. Der Eigentümer schätzt den Schaden auf rund 300000 Euro. Die Anlage steht still, noch produzierte Gase werden über eine Notflamme abgefackelt.

Neben der Ortsfeuerwehr Bawinkel, die mit drei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften ausrückte, waren die Polizei und das DRK mit einem Rettungswagen vor Ort.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare