Futterspenden helfen Verein Grafschafter Tiertafel gerettet

Futterspenden für Tiere? „Klar“, sagen Oli, Werner Modes, Emin Tekce, Silke Niemeier, Mario Hanke und Mia Foto: C. AdamFutterspenden für Tiere? „Klar“, sagen Oli, Werner Modes, Emin Tekce, Silke Niemeier, Mario Hanke und Mia Foto: C. Adam

Nordhorn. Die Grafschafter Tiertafel, die kurz vor dem Aus stand, ist durch zahlreiche Futterspenden gerettet worden.

Oli und Mia ist es egal, wer ihr Essen bezahlt. Hauptsache, es ist lecker und macht satt. Werner Modes, Herrchen des fünfjährigen Bullterriermischlings, weiß es besser, genau wie Mario Hanke, Herrchen der zehn Monate alten Schäferhund-Labra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Tiertafel

Die Grafschafter Tiertafel hat ihre Ausgabestelle in der Fennastraße 55 in Nordhorn. Ausgabe des Futters ist vierzehntätig sonnabends von 11 bis 15 Uhr. Futterspenden (bitte keine Leckerlis) sind ebenso sehr erwünscht wie Geld- oder Sachspenden. Kontakt zum Verein: www.grafschaftertiertafel.de/ oder Tel. 05922/ 982 900. Werner Modes’ Fotografien sind seit dem 5. März im Lokal Maxim in Lingen, am Markt 18, zu sehen und bestellbar unter www.werners-art.de .

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN