Arbeit der Zukunft gestalten DGB ruft zur Maikundgebung in Lingen-Schepsdorf auf

Zur Kundgebung des DGB am 1. Mai laden (v.l.) Helga Plaggenborg, Paul Kater, Manfred Mielcarek (alle Kreisvorstand Emsland), Klaus Fischer, Regionalsekretär IG Bau, und Klaus Mielke (Kreisvorstand Emsland) ein. Foto: DGBZur Kundgebung des DGB am 1. Mai laden (v.l.) Helga Plaggenborg, Paul Kater, Manfred Mielcarek (alle Kreisvorstand Emsland), Klaus Fischer, Regionalsekretär IG Bau, und Klaus Mielke (Kreisvorstand Emsland) ein. Foto: DGB

Lingen. Die DGB-Gewerkschaften im Emsland und der Grafschaft Bentheim rufen auf, den Tag der Arbeit gemeinsam mit einer Kundgebung und einem anschließendem Familienfest zu begehen. Eine inzwischen 125 Jahre alte Tradition bleibe lebendig, meint der DGB, der wieder mit großer Beteiligung rechnet, in einer Mitteilung.

„Weil wir die Arbeit der Zukunft gestalten“, nennt der DGB-Kreisvorsitzende des Emslandes, Paul Kater, als Grund für die Veranstaltung, Auch das diesjährige Motto lautet gleichzeitig so. Ihm gehe es nicht nur um die gesetzliche Lohnuntergrenze, die in diesem Jahr verbindlich wurde, sondern auch um gute Arbeit. Für ihn bedeute das Motto die Anerkennung guter Arbeit der vielen Kollegen und Kolleginnen in Betrieben und Gewerken. „Ein freundliches Lächeln mache nicht satt und deswegen müssten Löhne und Gehälter, aber auch Arbeitszeit und Gesundheit dem Wert der Arbeit entsprechen“, ergänzt der DGB-Kreisvorsitzende der Grafschaft Bentheim Horst Krügler. „Gute Arbeit kostet. Fair und menschenwürdig soll es künftig zugehen. Dafür steht der diesjährige 1. Mai“, fasst er zusammen.

Fahrradkorso

Los geht es um 13 Uhr mit einem Fahrradkorso ab dem DGB-Haus Lingen, Am Gasthausdamm 6. Alle seien herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen. Der Weg führe zur Kundgebung am Hotel Hubertushof in Lingen-Schepsdorf. Dort spreche Manfred Schallmeyer, ehemaliges Vorstandsmitglied der IG Metall.

Anschließend würden drei der am Korso teilnehmenden Fahrräder prämiert. Gesucht würden die am schönsten, dem Tag entsprechend geschmückten Räder.

Das bunte Programm zum Familienfest des 1. Mai mit Livemusik von den „Moories“ lade bei Speis und Trank zum Verweilen ein. Die Kinder könnten sich beim Schminken, mit dem Luftballonkünstler oder auf der Kletterrutsche vergnügen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN