Motorsport-Charity am 25. April PS-Boliden rasen in Nordhorn für die Lingener Tafel

Das siebte PS-Spektakel zugunsten der Lingener Tafel gibt es am 25. April in Nordhorn. Foto: VeranstalterDas siebte PS-Spektakel zugunsten der Lingener Tafel gibt es am 25. April in Nordhorn. Foto: Veranstalter

Nordhorn. Mehr als 800 Besucher zählte die „Track & Drivers CON“ 2014, Spenden in Höhe von 16.000 Euro kamen zusammen. In diesem Jahr wollen die Veranstalter diese Rekorde bei der Motorsport-Charity am 25. April ab 10 Uhr auf dem Gelände der Euva-Euregio-Verkehrsakademie in Nordhorn knacken.

Die Vorbereitungen für die nächste siebte Auflage laufen bereits auf Hochtouren. Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet haben laut den Veranstaltern, Kurt Strube, Volker Bührs, Dennis Blume, Rainer Hackmann und Norbert Tewes, ihr Kommen bereits zugesagt. Mit im Gepäck haben sie Rennwagen, deren Namen wie schönste Melodien für eingefleischte Autofans klingt: Lamborghini Aventador, Ferrari F12, Porsche GT3 und RSR, MC-Laren MP4, Lotus Exige und Elise, Nissan GTR, Bentley Flying Spur, Mercedes SLS AMG, Mercedes A45 AMG, Audi R8, Shelby GT500, Focus RS, Nissan Z370, um nur einige zu nennen. Weitere Schätzchen bringen die US-Car Besitzer vom 1. US-Car Stammtisch aus Nordhorn mit.

Das Motorsport-Spektakel ist dabei mit dem guten Zweck verbunden: Die Veranstalter sammeln für die Lingener Tafel. Deren Vorsitzende, Edeltraut Graeßner, sieht die „Track & Drivers CON“ als wichtige Veranstaltung für den Verein. Sie wird mit vielen Helfern der Tafel bei der Motorsport-Veranstaltung für das Catering sorgen. Der Eintritt und die Verpflegung für die Gäste und Zuschauer der „Track & Drivers CON“ ist kostenfrei. Es wird aber um eine Spende gebeten, die direkt vor Ort abgegeben werden kann.

Prominente Unterstützer

Auch in 2015 gibt es prominente Unterstützung: Erstmals in Nordhorn dabei ist die TV-Moderatorin Mara Bergmann. In Sendungen wie „Der große Warencheck“ (Sat.1), „Lokalzeit aus Köln“ (WDR) oder „WISO“ (ZDF) berichtet die Kölnerin. „Wiederholungstäterin“ ist hingegen Madlen Kaniuth: Die Kölner Schauspielerin („Alles was zählt“, RTL) kommt bereits zum dritten Mal zur Motorsport-Charity.

Wer Lust hat, in den Boliden mitzufahren, kann sich für die „Track & Drivers CON“ bis zum 23. April per Mail an dennis-blume@web.de anmelden – und auf eine Bestätigung hoffen. Anmeldungen vor Ort sind nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist aus Sicherheitsgründen begrenzt. Bislang liegen laut den Veranstaltern schon weit mehr als 200 Anmeldungen vor. Aus Sicherheitsgründen haben Kinder und Jugendliche unter zwölf Jahren keinen Zutritt zum Gelände.

Am Abend des 25. Aprils findet ab 21 Uhr die After-Race-Party im Palacio in Lingen statt. Der Eintritt kostet 2 Euro. Die Einnahmen des Eintritts komplett an die Lingener Tafel.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN