zuletzt aktualisiert vor

Emslandkalender zeigt das Besondere des Alltäglichen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Liebe zum Detail zeichnet den Fotografen Werner Franke aus. Foto: ljLiebe zum Detail zeichnet den Fotografen Werner Franke aus. Foto: lj

Werner Franke aus Lingen hat mit seiner Frau Ursula schon die halbe Welt bereist. Und trotzdem oder gerade deshalb liebt er seine emsländische Heimat. Diese Liebe spricht auch aus allen Bildern des neuen Emslandkalenders, die gleich Kunstwerken den Betrachter in ihren Bann ziehen.

Das Titelbild zeigt, wie ein Pferd mit der Kutsche durch die Auenlandschaft im südlichen Emsland trabt – ein gelungenes Symbol für die Dynamik, die in dieser Region steckt.

Auch bei den anderen Fotos stimmen alle Details – ob es nun die jungen Schlittschuhläufer vom Papenburger Obenende, die Narzissenblüte in der Bauerschaft Auen zwischen Werlte und Lindern, die abendliche Stille am Stadtrand von Lingen oder die Bückelter Kapelle an einem Wintertag ist. Franke ist es auch beim 37. Emslandkalender gelungen, Stimmungen einzufangen. Dabei spielen die Lichtverhältnisse die entscheidende Rolle. „Ich möchte durch meine Bilder das Besondere des Alltäglichen zeigen“, sagt Franke.

Der Fotograf wundert sich, wie wenig Einheimische ihre Heimat wirklich kennen, und hofft darauf, dass der Kalender dazu anregt, die Schönheiten des Emslandes schätzen zu lernen. Dank zollte er der Sparkasse Emsland für die erneute finanzielle Unterstützung dieses besonderen Werbeträgers der Region. Schließlich werde der Kalender auch von „Butenemsländern“ in der ganzen Welt nachgefragt. Gestaltet wurde der Kalender wiederum von der Firma Nordmann aus Rehling bei Augsburg.

Hans-Günter Kaltwasser vom Vorstandsstab der Sparkasse Emsland teilte mit, dass Kunden den Kalender ab heute, 1. Dezember, in allen Geschäftsstellen der Sparkasse gegen eine Schutzgebühr von vier Euro erhalten können. Der Erlös kommt dem Kinderschutzbund im Emsland zugute. Außerdem wird der Kalender zum Preis von 15,40 Euro im Buchhandel angeboten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN