Sechs Schulen beteiligt Spannende Wettkämpfe beim Stadtturnfest in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lingen. Kurz vor den Osterferien haben sich 162 Mädchen und Jungen aus sechs Lingener Grundschulen zum Stadtturnfest in der Sporthalle des Franziskusgymnasiums getroffen. Beteiligt waren die Grundschule Baccum, die Grundschule Darme, die Matthias-Claudius-Schule, die Overbergschule, die Castellschule und die Grundschule Gauerbach.

An den sieben Stationen Balancieren, Boden, Barren, Reck, Sprung, Miteinander und Ropeskipping mussten die jungen Sportler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die Organisation und Wettkampfleitung lag in den Händen von 25 Schülern der Seminarfächer Sport des Franziskusgymnasiums unter der Leitung von Jens Weber. Das Niveau der gezeigten Leistungen und die Begeisterung der Kinder waren beeindruckend. Die Wettkämpfe dauerten drei Stunden, dann standen die Schulsieger in den Disziplinen Turnen und Rope-Skipping fest. Nach einer Showeinlage von Schülerinnen des Franziskusgymnasiums überreichten Vertreter der Stadt, der Sparkasse, der Landesschulbehörde, der Schulleiter und ein Vertreter der ISI Lingen die Pokale und Urkunden an die neuen Stadtmeister. Beim Turnen konnte die Castellschule sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen die Grundschule Darme hinter sich lassen. Auf den dritten Platz kam bei den Mädchen die Matthias-Claudius-Schule, bei den Jungen die Overbergschule. Beim Rope-Skipping setzte sich bei den Mädchen die GS Darme vor der GS Gauerbach und der Overbergschule durch. Bei den Jungen gewann die Overbergschule den Pokal vor der GS Darme und der GS Gauerbach.

Weitere Nachrichten aus Lingen finden Sie unter www.noz.de/lingen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN