Neubau mit Makler Klaas Zech will in die Innenstadt Lingens kommen

Der geplante Neubau an der Burgstraße in Lingen. Grafik: Krämer + SusokDer geplante Neubau an der Burgstraße in Lingen. Grafik: Krämer + Susok

Lingen. Das Ingenieurbüro Zech will zusammen mit dem Immobilienmakler Hermann Klaas am Kopf der Lingener Burgstraße neu bauen. Das Gebäude soll gegenüber dem Porzellanhaus Benner auf der Fläche des Parkplatzes und dem Grundstück des daneben liegenden Hauses, direkt am Kreisverkehr, errichtet werden. Die Kosten für den Neubau liegen bei rund fünf Millionen Euro.

Der Bauantrag kann jetzt jeden Tag eingehen“, erklärte Lingens Stadtbaurat Lothar Schreinemacher in einer Sitzung des Planungs- und Bauausschusses (PBA). War noch im Januar 2012 ein Altenheim für betreutes Wohnen mit 50 Wohneinheiten im Ges

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN