EU-Programm in Niedersachsen Schulobst wird in Lingen neu entdeckt


Lingen. „Esst mehr Obst, und ihr bleibt gesund.“ Den in die Jahre gekommenen Werbespruch beherzigen sehr viele Grundschulkinder und entdecken die Schulobstwelt. Die am EU-Schulobst- und -Gemüseprogramm in Niedersachsen teilnehmenden Schulen erhalten dreimal pro Woche Obst und Gemüse für jedes Schulkind – so auch die Carl-Orff-Schule, die Grundschule Gauerbach und die Castellschule in Lingen.

Seit Schuljahresbeginn liefert der Bioland-Hof Vaal in Schapen als zugelassener Lieferant die Erzeugnisse. „Wir erhalten seit Oktober saisonal frisches Obst und Gemüse aus der Region, aber auch Bananen, Orangen, Mandarinen, Weintrauben“, sa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN