Mit 22 zu 17 Stimmen Stadtrat Lingen sagt Ja zu LIN-Kennzeichen

Bald wieder öfter auf der Straße zu sehen? Ein Nummernschild mit LIN. Foto: Matthias BeckerBald wieder öfter auf der Straße zu sehen? Ein Nummernschild mit LIN. Foto: Matthias Becker

Lingen. Mit 22 zu 17 Stimmen hat sich der Rat der Stadt Lingen am Donnerstagnachmittag für die Wiedereinführung des ehemaligen Kfz-Kennzeichens „LIN“ ausgesprochen. Ein Ratsmitglied hatte sich enthalten. Vor der geheimen Abstimmung hatte es eine kurze und lebhafte Diskussion im Rat gegeben.

„Ob man sich für ein LIN- oder EL-Kennzeichen ausspricht, muss jeder für sich selbst entscheiden, und deswegen möchten wir eine geheime Abstimmung vorschlagen“, erklärte Martin Koopmann für die CDU eingangs der Sitzung. Außerdem sei das Erg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN