Dank beim Neujahrsempfang Gleich drei „Bürger des Jahres“ in Lingen-Bramsche

Vorbildliches ehrenamtliches Engagement wurde mit der Verleihung des Preises „Bürger des Jahres 2014“ gewürdigt: (von links) Ortsbürgermeister Rudolf Holterhues, die Ukrainefahrer Alfons Acker, Hinrikus Ude und Hermann Pieper sowie Heinz Tellmann, Erster Bürgermeister der Stadt Lingen. Foto: Heinz KrüsselVorbildliches ehrenamtliches Engagement wurde mit der Verleihung des Preises „Bürger des Jahres 2014“ gewürdigt: (von links) Ortsbürgermeister Rudolf Holterhues, die Ukrainefahrer Alfons Acker, Hinrikus Ude und Hermann Pieper sowie Heinz Tellmann, Erster Bürgermeister der Stadt Lingen. Foto: Heinz Krüssel

Lingen. Bürger des Jahres 2014 im Lingener Stadtteil Bramsche sind Hinrikus Ude, Hermann Pieper und Alfons Acker. Seit 20 Jahren engagieren sie sich im Freundeskreis der Ukrainefahrer Lingen und leisten damit wertvolle Hilfe für die Menschlichkeit, betonte Ortsbürgermeister Rudolf Holterhues in der Laudatio während des Bürgerempfangs des Ortsrates Bramsche.

Bereits zum neunten Mal hatte der Ortsrat zum Bürgerempfang eingeladen, um in erster Linie den vielen Ehrenamtlichen zu danken, betonte Holterhues. So waren Vertreter der Vereine, Verbände und Organisationen eingeladen. Ein besonderes Willk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN