Feurige Performance Viel Beifall für Neujahrskonzert im Lingener Theater


mel Lingen. Das Neujahrskonzert im ausverkauften Theater an der Wilhelmshöhe ist kein netter Reigen beliebter Melodien gewesen. Unter dem Motto „Tanz ins neue Jahr“ erlebte die Kulturszene eine feurige, leidenschaftliche, ästhetische und begeisternde Performance der Extraklasse, eine gelungene Kooperation verschiedener kongenialer Partner, die mit diesem Nachmittag die Latte hoch gelegt haben.

Dirigent Olaf Nießing und sein Lingener Kammerorchester baten zum Tanz, und die Tanzgalerie Svetlana Lorenz zeigte, wo die Geigen hängen. Recht brav begann es mit der Ballettgruppe und dem „Frühlingsstimmenwalzer“ von Strauss. Nießing ließ

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN