zuletzt aktualisiert vor

Demo auf dem Marktplatz Live: Rund 2000 Menschen setzen ein Zeichen in Lingen


Lingen. In Lingen versammeln sich die Menschen, um gegen Pegida und Co. zu demonstrieren. Rund 2000 Menschen sind gekommen. Initiator ist das Forum Juden-Christen. Die Veranstalter wollen mit der Demo ein Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus und für Weltoffenheit setzen. Wir berichten live von der Kundgebung.


ANTI-PEGIDA-DEMONSTRATION IN LINGEN

12. Januar 2015 15:46
Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker zur Anti-Pegida-Demonstriation in Lingen!
Nico Buchholz
12. Januar 2015 15:47
Die Demo beginnt um 18 Uhr. Ab 17.30 Uhr beginnen wir mit der Live-Reportage aus der Lingener Innenstadt.
Nico Buchholz
12. Januar 2015 16:58
16.50 Uhr: Es ist noch ruhig vor dem Lingener Bahnhof.
Matthias Becker
12. Januar 2015 17:20
Noch herrscht vor dem Lingener Bahnhof Ruhe. Gerade fährt der erste Wagen der Polizei vor.
w.roggendorf
12. Januar 2015 17:21
via twitter
moaxislaven
12. Januar 2015 17:26
Ende Dezember hatte das Forum Juden-Christen zu einer Lingener Montagsdemonstration aufgerufen, heute ist es so weit.
Mike Röser
12. Januar 2015 17:33
Diesem Aufruf hatten sich viele Organisationen und Parteien angeschlossen, auch Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone fand deutliche Worte.
Mike Röser
12. Januar 2015 17:36
Die ersten Pegidagegner versammeln sich vor dem Lingener Bahnhof. Das Wetter spielt halbwegs mit. Es ist windig, aber trocken..
w.roggendorf
12. Januar 2015 17:37
Gregor Dziuba ist überpünktlich. "Man muss Solidarität zeigen", meint der Rentner und altgediente CDU-Mann auf dem Bahnhofsvorplatz.
Thomas Pertz
12. Januar 2015 17:38
Mit der Facebook-Seite "Lingen ist bunt!" wurde für die Demo geworben. In Absprache mit dem Forum Juden-Christen kümmern sich Max Koop, Tobias Danker und Simon Böhm um die Seite und "sammelten" bis dato fast 2000 Likes in kurzer Zeit.
Mike Röser
12. Januar 2015 17:38
Aufruf einer Lingener Bürgerin.
Matthias Becker
12. Januar 2015 17:39
In Hannover gehen heute Pegida-Anhänger (Hagida) und Gegner auf die Straße. Auch hier berichten wir live - hier geht es zum Ticker!
Jörg Sanders
12. Januar 2015 17:42
via twitter
moaxislaven
12. Januar 2015 17:43
"Es wird Zeit für eine solche Veranstaltung. Verschiedene Kulturen stellen eine große Bereicherung dar." Gerd Otten aus Langen.
Thomas Pertz
12. Januar 2015 17:43
Vor dem Historischen Rathaus ist es noch ruhig. Viele Menschen gehen über den Marktplatz in Richtung Bahnhof, um sich dort gemeinschaftlich zu treffen. Michael Fuest und Max Koop haben gerade die Lautsprecheranlage aufgebaut - es kann losgehen!
Burkhard.Mueller
12. Januar 2015 17:44
via twitter
Tobias Meißner
12. Januar 2015 17:46
Auch die Vertreter der Region im Bundestag riefen dazu auf, sich an der Demo zu beteiligen - sei es Daniela De Ridder von der SPD oder Albert Stegemann von der CDU.
Mike Röser
12. Januar 2015 17:46
Der Vorplatz des Bahnhofs füllt sich.
Matthias Becker
12. Januar 2015 17:48
"Wir gehen schweigend zum Marktplatz zur Erinnerung an die Opfer von Paris". Heribert Lange vom Forum Juden-Christen.
Thomas Pertz
12. Januar 2015 17:49
Immer mehr Menschen versammeln sich. Darunter auch Heike Bund. Sie sagt: "Niemand kann sich vorstellen, was Asylanten in ihrer Heimat durchmachen. Ich bin hier, damit Lingen bunt wird."
w.roggendorf
12. Januar 2015 17:50
Der Platz füllt sich zusehends. "Ich würde mich freuen, wenn es 1000 werden", sagt Robert Koop von den BN.
Thomas Pertz
12. Januar 2015 17:51
Thomas Pertz
12. Januar 2015 17:56
Erste Schätzungen unserer Kollegen vor Ort: Weit über 1000 Menschen nehmen an der Demo teil. "Das ist ein ganz starkes Signal", sagt Ulrich Boss, Geschäftsführer der Stadtwerke.
Mike Röser
12. Januar 2015 17:57
"Machet die Tore weit" heißt es auf einem Banner am Geländer des Rathauses - weit auf für Menschen in Not!
Burkhard.Mueller
12. Januar 2015 18:01
Die Beteiligung an der Demo ist groß.
Matthias Becker
12. Januar 2015 18:01
Lingen erlebt gerade einen besonderen Moment. Die Stadt sagt Nein zu Pegida und sendet ein starkes Signal für die Einhaltung der Menschenrechte.
Thomas Pertz
12. Januar 2015 18:01
Der Deutsch-Tunesier Adnen Marzouk nimmt teil, weil er ein buntes und schönes Leben für alle Menschen möchte. Miteinander und füreinander.
w.roggendorf
12. Januar 2015 18:04
via twitter
EmsVechteWelle
12. Januar 2015 18:04
Der Zug setzt sich jetzt schweigend in Bewegung. Rund 1500 Menschen sind nun dabei.
Mike Röser
12. Januar 2015 18:08
Der Schweigemarsch zum Rathaus läuft. #Lingenistbunthttp://pbs.twimg.com/media/B7KkMO6IIAEKAz2.jpg
via twitter
EmsVechteWelle
12. Januar 2015 18:09
Der Zug hat nun den Marktplatz erreicht. In der Marienstraße reihen sich Passanten in den Demonstrationszug ein - noch mehr Menschen kommen dazu.
Mike Röser
12. Januar 2015 18:11
Der Zug nähert sich jetzt dem Marktplatz
Burkhard.Mueller
12. Januar 2015 18:14
Der Zug auf dem Weg zum Marktplatz.
Matthias Becker
12. Januar 2015 18:14
Imposant - anders lässt sich der schweigende Demonstrationszug nicht beschreiben. Einfach toll, dieses bunte Lingen.
Burkhard.Mueller
12. Januar 2015 18:14
via twitter
Andi_Rakete
12. Januar 2015 18:15
Rund 2000 Menschen dürften es nun sein auf dem Marktplatz.
Mike Röser
12. Januar 2015 18:16
Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität heißt es auf einem Plakat.
Burkhard.Mueller
12. Januar 2015 18:17
Der Marktplatz füllt sich zusehends. Die Bürger in Lingen liefern ein eindrucksvolles Bild. Es mögen inzwischen deutlich über 2000 sein.
Thomas Pertz
12. Januar 2015 18:20
via twitter
moaxislaven
12. Januar 2015 18:22
"Ich bin überwältigt von der riesigen Teilnehmerzahl", sagt Oberbürgermeister Dieter Krone. "Es ist ein bewegendes Signal, dass Lingen so Flagge zeigt gegen Fremdenfeindlichkeit."
Mike Röser

0 Kommentare