Zusammenprall mit Auto Radfahrerin nach Unfall in Lingen gestorben

In Lingen wurde  am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin  in der Bernd-Rosemeyer-Straße von einem BMW erfasst. Sie starb am Montagabend im Krankenhaus. Foto: Henrik HilleIn Lingen wurde am Donnerstagmorgen eine Radfahrerin in der Bernd-Rosemeyer-Straße von einem BMW erfasst. Sie starb am Montagabend im Krankenhaus. Foto: Henrik Hille

Lingen. Die bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Donnerstag lebensgefährlich verletzte 62-jährige Radfahrerin ist am Montagabend im Bonifatius-Hospital in Lingen verstorben.

Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau war auf der Bernd-Rosemeyer-Straße beim Versuch, die Straßenseite an der Querungshilfe Höhe der AOK zu wechseln, von einem Auto erfasst worden. Dabei hatte sie sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN